Schöne Erfolge für die Jugend

Rückblickend können die Volleyballer des TVB mit der jetzt beendeten Spielzeit durchaus zufrieden sein. Zwei Mannschaften waren zur Spielrunde gemeldet, eine U-14-Mannschaft in der Jungen-Bezirksliga und das seit langen Jahren etablierte Mixed-Team, das nach dem Abstieg in der vergangenen Saaison nun in der Staffel 2 des Kreises Krefeld.Viersen an den Start ging.

Die Mixed-Mannschaft kämpfte über weite Strecken mit Besetzungsproblemen. Dazu kam auch etwas Pech in einigen Begegnungen. Allein fünf Siele verlor man recht unglücklich im Tiebreak (5.Satz). Wäre es ein wenig besser gelaufen hätte das Team von Spielertrainer Hubert Dortans statt 10 am Ende der Saison 20 Pluspunkte auf dem Konto gehabt. So landete man in der Abschlusstabelle mit 10:22 Punkten auf dem 7.Platz. Mit den liegen gelassenen Punkten hätte man auch Tabellendritter werden können.

Die erstmals gemeldete U-14-Mannschaft schlug sich entgegen anfänglicher Befürchtungen ihres Trainers Jörg sehr gut. (Weiteres im Bericht in dieser TurBo-Ausgabe). Eine Fahrt zum Bundesligaspiel des Moerser SC in Mülheim und ein tolles Familienfest in der Boisheimer Turnhalle rundeten die Saison für die Volleyballer ab.

Auch in dr nächsten Spielzeit will man wieder mit zwei Teams an den Start gehen. Im Sommer wird fleißig trainiert. Die teailnahme an einigen Feldturnieren ist ebenfalls geplant und die Volleyballer werden auch wieder bei der familienfahrt federführend beteiligt sein.

Zurzeit gibt es bei den Volleyballern des TVB wieder drei Trainingsgruppen, die sich jeden Donnerstag in der Halle der Erich-Kästner-Schule treffen. Die kleinen Volleyballer bis 12/13 beginnen von 15.45 Uhr bis 16.45 Uhr, die 13/14jährigen sind dann von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der Halle. Beide Gruppen werden von Abteilungschef Jörg Ungerer betreut. Danach folgt dann das Mixed-Team von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr