Das war’s! Die Saison  2012/13 in der“ Kreisliga A“ ist Geschichte. Nach 18 Spieltagen müssen die Spielerinnen und die Verantwortlichen mit dem erreichten 4. Platz zufrieden sein, denn die Rückrunde gestaltete sich weitaus schwieriger als erwartet. Berufliche und verletzungsbedingte Ausfälle hatten dann sogar noch die Absage des vorletzten Spieles in Bockum zur Folge. Auch im letzten Spiel gegen den Meister und Aufsteiger TV Aldekerk standen uns wieder nur 9 Spielerinnen zur Verfügung. Wir verloren zwar mit 11 : 24, doch dem Spielverlauf entsprach dieses Ergebnis nicht. Zu viele klarste Möglichkeiten wurden vergeben und das Aluminium stand auch recht oft im Wege. Aber egal. Die Mannschaft verabschiedete sich mit einem ordentlichen Spiel, der besten Abwehr und dem allerdings „schlechtesten“ Angriff aus dieser Saison. Diese mangelnde Chancenverwertung kostete mit Sicherheit einige Punkte bzw. einen besseren Tabellenplatz.

Doch was kommt jetzt?  Die „Antiken“ Brigitte Jansen, Christa Klingen und Rita Fregien stehen neben den verletzten Tanja Stöcker und  Heike Klingen definitiv nicht mehr zur Verfügung.  Die Neuzugänge des letzten Jahres haben sich schon im Verlauf der Saison zurückgezogen.  Dieser nun dünne Kader wird im Moment nur durch Barbara Toerschen und Jasmin El Miri verstärkt. Ob das allerdings für die neue Saison reicht ist fraglich. Die „jungen Wilden“ wollen es jedenfalls versuchen.

Vielleicht finden ja doch noch Spielerinnen den Weg zum TV Boisheim, um die Tradition des Frauen-Teams aufrecht zu erhalten!!!  Also Leute auf geht’s,  der Spaß am Handballsport steht im Vordergrund!