Rückblick auf die Saison der männlich U14

Das männliche U-14 Team ist die jüngste Mannschaft, die die Volleyballabteilung des TVB jemals zum Spielbetrieb gemeldet hat. Als uns dann Ende August 2010 die Staffeleinteilung zugeschickt wurde konnte es einem nur Angst und Bange werden, als da so Mannschaften wie der Moerser SC, Verberger TV, TV Voerde usw. (…im Volleyball keine Unbekannten) auftauchten.

 

Nichts desto trotz versuchten wir meist in fremder Umgebung unser Glück, da die Boisheimer Halle zu Anfang des Jahres wegen Hallensperrungen, Karneval etc. nur selten zur Verfügung stand. Aber entgegen meiner Erwartungen spielten die Boisheimer Jungs eine Supersaison, und das obwohl wir auch noch Spieler aus den jüngeren Jahrgängen einsetzen mussten, um überhaupt eine spielfähige Mannschaft zu stellen.

Da müssen die Zwillinge Tom und Tim Buscher, Jan Dizdarevic und das„Küken“ Moritz Paul (Jahgang 2000) erwähnt werden, die sich toll entwickelten und dazu gegen die Älteren immer mithalten konnten.

 

So wurden dann zwei Spiele gewonnen und auch gegen die übrige starke Konkurrenz spielte man oft sehr überzeugend. Vergessen möchte ich auch nicht Janneck In het Panhuis, Marcel Sorek und Janis Ungerer, die als 98er eine bärenstarke Spielzeit absolvierten. Letzterer bekam sogar eine Einladung zum Kreisauswahltraining der Jahrgänge 97/98. Vielen Dank Jungs für das schöne Jahr und auch an die Eltern für Eure tolle Unterstützung (Fahren, Anfeuern, Trösten oder einfach mal sich Mitfreuen!!!!!), macht alle weiter so!

 

Eine Weihnachtsfahrt zum Volleyballbundesligaspiel vom Moerser SC und ein Saisonabschlussfest in und an der Turnhalle rundeten diese Saison dann ab. Nun hoffe ich, dass wir zur nächsten Runde wieder eine Jungen-Mannschaft melden können, um die im Moment nur trainierenden Kinder, wie Lukas Tichy, Jan Bünder, Finn und Moritz Janzik auch mit in das Team einzubauen.

Also, wir sehen uns in der Halle, wo neue Kinder immer gern gesehen sind.

 

Jörg Ungerer